1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Modische Revolution in Wimbledon

Auf dem "Heiligen Rasen" von Wimbledon kommt es in diesem Jahr zu einer modischen Revolution. Zum ersten Mal in der 129-jährigen Geschichte des berühmtesten Tennisturniers der Welt in London werden Schiedsrichter, Linienrichter sowie Ballmädchen und -jungen von einer US-Modefirma ausgestattet.
Bislang waren die mehr als 500 Schieds- und Linienrichter sowie Ballkinder während des Turniers in einer grünen Kleidung zu sehen, die modischen Kriterien nicht mehr genügte. "Selbst die athletischsten Körper sehen darin pummelig und altbacken aus", meinte die Tageszeitung "Times" am Donnerstag. Die neue Wimbledon-Linie besteht jetzt aus weißen Hosen, hellblauen Hemden und dunkelblauen Jacken. Zum finanziellen Hintergrund des Ausstatter-Vertrags mit einer Laufzeit von fünf Jahren schweigt sich der All England Lawn Tennis Club aus. Das Turnier beginnt in diesem Jahr am 26. Juni und endet am 9. Juli.

  • Datum 09.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/85pv
  • Datum 09.03.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/85pv