1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Zuschauerumfrage

Modesto Aragon aus Saudi-Arabien

Modesto Aragon aus Saudi-Arabien möchte wissen, was Nanotechnologie ist.

default

Die Antwort führt in die Welt der kleinsten Teilchen. Schließlich bedeutet 'Nano' ja auf Griechisch 'Zwerg'.

Mit Raster-Tunnel-Mikroskopen dringen Nanotechnologen in das Reich der Atome vor. Damit können sie Atome sogar bewegen. Und zu neuen Stoffen mit ganz neuen Eigenschaften zusammensetzen.

23.02.2007-PZ-nano.jpg

Winzig kleine Nanopartikel verändern schon heute unseren Alltag. Sie halten in Sonnenschutzmitteln UV-Strahlen ab oder machen Glas kratzfest. Und Nanochips speichern immer mehr Information auf immer kleinerem Raum.Schon gibt es auch Nanomaschinen, nur wenige Millionstel Millimeter groß- wie dieser Motor aus nur einem Molekül. Wer weiss, vielleicht werden so einmal Nano-U-Boote angetrieben. Auf Gesundheitspatrouille durch unseren Körper.

Der größte Traum der Nanotechnologen: Nanofabriken, in denen alles aus allem entsteht. Und Maschinen, die sich selbst herstellen. Ob es sie je geben wird, ist ungewiss. Eines ist jedoch sicher: Die ganz kleinen Dinge haben in unserer Welt noch eine ganz große Zukunft.

WWW-Links

  • Datum 23.02.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9uXv
  • Datum 23.02.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9uXv