1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Modernisierung der bulgarischen Armee geht weiter

- Zwei neue Projekte im Wert von 500 Millionen US-Dollar gestartet

Sofia, Dezember 2003, WIRTSCHFTSBLATT, deutsch

Zwei riesige Militärprojekte für die Modernisierung der Bulgarischen Armee im Wert von rund 0,5 Milliarden USD sind Mitte November angelaufen. Sie betreffen den Austausch des Kfz-Parks der Streitkräfte und die Modernisierung der Hubschrauber vom Typ Mi-17 und Mi-24. Die Geschäfte im Rahmen der beiden Projekte werden an Offset-Programme im öffentlichen Sektor gebunden, die an bulgarischen Auftragnehmern vergeben werden sollen.

Das Finanzministerium habe insgesamt 53 Mio. Lewa (etwa 26,5 Millionen Euro – MD) für beide Projekte zugesagt, eine der wahrscheinlichsten Varianten der Finanzierung sei aber durch den Nato-Fonds für nicht realisierte Offset-Geschäfte, so die Meinung von Verteidigungsminister Nikolai Swinarow.

Das Projekt für den Kfz-Park sieht den vollständigen Ersatz der Transportmittel der Armee vor - die erste Initiative auf diesem Gebiet seit 15 Jahren.

Das zweite Projekt betrifft die Kampfwertsteigerung von insgesamt 36 Hubschraubern der Typen Mi-24 und Mi-17, was ihre Modernisierung nach den Nato-Standards in den nächsten fünf Jahren impliziert. Dies umfasse den Einbau eines modernen Navigationssystems in beide Modelle, die Verbesserung des Waffensystems der Mi-24 sowie die Verlängerung der Betriebsnutzungsdauer der Hubschrauber. Der Projektwert wird auf rund 150 Mio. USD geschätzt. (...) (fp)

  • Datum 18.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ShN
  • Datum 18.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4ShN