1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Model-Spuk

In Claudia Schiffers neuer Villa "Coldham Hall" soll es nach Angaben des "Britischen Geister Clubs" spuken. Der Club habe Schiffer und ihrem neuen Ehemann Matthew Vaughn geschrieben, dass sie auf Geister auf ihren Hochzeitsfotos achten sollten. Das deutsche Supermodel und der
Filmproduzent Vaughn hatten am Samstag (24. Mai 2002) geheiratet und mit vielen Prominenten in der aus dem 16. Jahrhundert stammenden Villa im Osten Englands gefeiert.

Eine junge Nonne namens Penelope spuke jeden Sommer in der Villa, hieß es auf der Seite des Clubs weiter. Das Paar hatte die Villa für umgerechnet rund 7,5 Millionen Euro gekauft. Die Nonne sei ein Mitglied der Rockwood-Familie gewesen, die das Anwesen mehrere Generationen besessen habe. Zu Lebzeiten habe sie die Villa immer zu dieser Zeit besucht.

Die 31-jährige Schiffer und der gleichaltrige Vaughn sind
zurzeit an unbekanntem Ort in den Flitterwochen und waren nicht für eine Stellungnahme zu erreichen.

  • Datum 29.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2MvW
  • Datum 29.05.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2MvW