1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lebensart

Modefotograf Bill Cunningham ist tot

Er war ein Trendscout, der mit seiner Kamera auf den Straßen New Yorks unterwegs war. Bill Cunningham fotografierte normale Menschen und spürte die Mode von morgen auf. Er ist nun im Alter von 87 Jahren gestorben.

Greta Garbo machte ihn berühmt. Mehr durch Zufall nahm er 1978 ein Foto des Hollywood-Stars auf, als sie im Pelzmantel in Manhattan die Straße überquerte. Erst bei der Entwicklung entdeckte er, wen er abgelichtet hatte. Dieses Bild legte den Grundstein für Bill Cunninghams zweite Karriere: der gelernte Hutmacher avancierte zu einer Legende der Modefotografie in New York. Mehr als 60 Jahre lang fuhr Bill Cunningham, meist mit seinem Fahrrad, durch die Straßen von New York und knipste normale Menschen oder Stars. Es entstanden spektakuläre Aufnahmen voller Bewegung und Gegensätze, die er allwöchentlich in seiner Streetstyle-Fotokolumne "On the Street" in der Sonntagsausgabe der "New York Times" veröffentlichte. So entwickelte er sich nicht nur zum wichtigsten Mode-Fotografen der Stadt, sondern auch zum Gedächtnis der Entwicklung der Mode.

Schwarzweiß-Foto zeigt eine Frau im Kleid vor einer Brücke, Foto: Bill Cunningham/New York Historical Society dpa

Bill Cunningham stellte seine Modefotos vor zwei Jahren in der "New York Historical Society" aus

Cunningham sucht nach neuen Trends auf der Straße

Obwohl er Dutzende Superstars vor die Kamera holte und bei allen Modeschauen der Welt fotografierte, mied er es im Mittelpunkt zu stehen. Lieber zog es ihn in die Straßenschluchten Manhattans, wo er nach neuen Trends Ausschau hielt. Schleifen, hohe Krägen, breite Mäntel, tief in den Knien hängende Hosen, lange Röcke: Cunningham sah die Mode von morgen, bevor sie auf den Laufstegen ankam. Die legendäre Chefin des Modemagazins "Vogue", Anna Wintour, attestierte Cunningham, dass er mit sechs Monaten Vorsprung einen neuen Trend erkannte und ihn ablichtete. "Die eigentliche Modenschau hat doch schon immer auf der Straße stattgefunden", sagte Cunningham einmal in einem Interview.

So entwickelte sich der 1929 in Boston geborene Fotograf zum Urvater aller Streetstyle-Blogs. Allerdings fotografierte er selbst analog. Durch seine Aufnahmen setzte er den New Yorkern und der Stadt selbst ein Denkmal. Am Samstag ist Bill Cunningham nach einem Schlaganfall im Alter von 87 Jahren in New York gestorben.

Schwarzweiß-Foto zeigt eine Frau im Kleid in der New Yorker Metro, Foto: Bill Cunningham/New York Historical Society dpa

Die Gegensätze machten seine Kunst aus: Aufnahme aus der New Yorker U-Bahn von 1972

so/rb (dpa/AFP)

Die Redaktion empfiehlt

Audio und Video zum Thema