1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Mode zum Ausleihen - Euromaxx

Vier junge modeinteressierte Schwedinnen haben im September 2010 in einem Vorort von Stockholm die erste Leihgarderobe Schwedens, die "Lånegarderoben", eröffnet. Mehr als 200 Mitglieder haben sich bisher angemeldet, rund 2000 Kleidungsstücke stehen zur Auswahl. Mit dem Projekt wollen die Gründerinnen ein Zeichen setzen gegen übermäßigen Konsum.

Video ansehen 02:03
Für einen Mitgliedsbeitrag von umgerechnet rund 70 Euro für sechs Monate können sich Frauen je drei Kleidungsstücke gleichzeitig für maximal drei Wochen ausleihen. Die Kleidung, die angeboten wird, erhalten die Macher kostenlos von Modefirmen, die das Projekt unterstützen. Es handelt sich ausschließlich um neue Kleidungsstücke. Viele junge Designer nutzen die Leihgarderobe als Plattform, um für ihre Kollektionen zu werben. Auch bekannte schwedische Modemarken wie Nudie Jeans oder Filippa K unterstützen das Projekt. Das Projekt wird auch durch Spenden finanziert und ist ein Non-Profit-Projekt. Wie in einer Bibliothek fallen Mahngebühren an, wenn die Kleidungsstücke nicht fristgemäß zurück gebracht werden. Außerdem muss die Kleidung gut gepflegt und gereinigt abgegeben werden.