1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Mobilfunker wird Pharma-Chef

Chris Gent (56), ehemaliger Chef des britischen Telekommunikationskonzerns Vodafone, übernimmt die Führung des weltgrößten Pharmaunternehmens GlaxoSmithKline. Dies teilte das anglo-amerikanische Unternehmen am Mittwoch in London mit. Gent werde dem Aufsichtsrat von GlaxoSmithKline mit Wirkung vom 1. Juni beitreten und Anfang nächsten Jahres die Nachfolge des scheidenden Konzernchefs Sir Christopher Hogg übernehmen. Gent war Mitte 2003 bei Vodafone ausgeschieden. Er hatte das Unternehmen innerhalb von sieben Jahren zum größten Mobilfunkkonzern der Welt ausgebaut. Seine spektakulärste Aktion war dabei die Übernahme der deutschen Mannesmann AG (D2) im Sommer 2000.

  • Datum 26.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/56oh
  • Datum 26.05.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/56oh