Mobiler Deutsch-Kurs findet starke Resonanz | Pressemitteilungen | DW | 23.02.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Mobiler Deutsch-Kurs findet starke Resonanz

Das neue mobile Deutschlern-Angebot der DW findet ein starkes Echo: Seit dem Start im Oktober 2017 haben Nutzer über 1,5 Millionen Mal auf die zusammen mit der Bundesagentur für Arbeit entwickelten Kurse zugegriffen.

Die Sprachkurs-App wurde in den ersten drei Monaten mehr als 150.000 Mal installiert.

„Die enorme Resonanz liegt deutlich über unseren Erwartungen. Es war richtig, die mobile Nutzung in den Mittelpunkt zu stellen und die Lerninhalte auf unterhaltsame Weise mit Videogeschichten zu vermitteln“, sagt Christian Gramsch, Direktor der DW Akademie, die das innovative Projekt entwickelte. Die neu entwickelten Sprachkurse der DW stellen auch mit Blick auf Flüchtlinge und Migranten in Deutschland einen Beitrag zur Integration dar.

In den ersten drei Monaten kam der online und mobil verfügbare Basiskurs Deutsch auf fast 1,5 Millionen Visits. Das bedeutet: Schon zum Start erreichte das Angebot eine halbe Millionen Visits pro Monat. Die Zwischenbilanz weist zudem rund 20 Millionen Page Impressions aus. „Das spricht für eine intensive Nutzung – und für das starke Interesse an der deutschen Sprache“, so Gramsch. 70 Prozent der Visits erfolgen nach einer Auswertung durch die Markt- und Medienforschung der Deutschen Welle via Smartphone und Tablet. Rund ein Viertel der Zugriffe auf das Angebot erfolgt in Deutschland.

Im Mittelpunkt der neuen Angebote steht der Online-Sprachkurs „Nicos Weg“. Neben einem Einstufungstest umfasst das Angebot auch einen Abschnitt „Deutsch im Job – Profis gesucht“. Damit will die DW auch „jenen, die hier studieren oder arbeiten möchten, einen gelungenen Start in Deutschland ermöglichen“, so Gramsch. 

Um Nutzer besser anzusprechen, setzt das Sprachkurs-Team der DW Akademie auf das Konzept der Telenovela: Jede Lektion beginnt mit einer Video-Episode, durch die der Protagonist Nico die Lerner führt. Die Nutzer erleben, wie Nico Herausforderungen in seiner neuen Heimat Deutschland meistert. 

Weiterer Pluspunkt: Der Kurs ist mit Erläuterungen und Übersetzungen auf Englisch und Arabisch erhältlich und bietet einen leichten Einstieg für Anfänger. Interessierte Nutzerinnen und Nutzer können rund sechs Stunden Videomaterial, 250 Lektionen und 14.000 interaktive Übungen abrufen – komfortabel in optimierter Darstellung auf allen mobilen Endgeräten. 

Begleitet wurde die Entwicklung der neuen Deutschlern-Angebote der DW von der Universität Jena und der Gesellschaft für interkulturelles Zusammenleben in Berlin.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links