1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Mobile Expressobar als Geschäftsidee - euromaxx.

Tobias Zimmer und Jan Sander aus Osnabrück haben eine Kaffeebar auf drei Rädern entwickelt, mit der sie sich selbständig gemacht haben.

Video ansehen 03:58
Tobias Zimmer und sein Schulfreund Jan Sander, beide 25 Jahre alt, waren bei einem gemeinsamen Urlaub in Kopenhagen fasziniert von den vielen alten Fahrrädern, die überall in der Stadt standen und mit sichtlich hobbyhaften Bastelanstrengungen zu einer Kaffeebar umgebaut worden waren. Da war sie, die Geschäftsidee, mit der sie endlich ihr bei der Abiturfeier gehaltenes Versprechen einlösen konnten, sich gemeinsam selbständig zu machen. Wochenlang tüftelten sie an einem Prototypen. Wichtig war ihnen, dass die mobile Bar autark betrieben werden könnte, also ohne Wasser- und Stromanschluss auskommen würde. Doch das Coffee-Bike sollte nicht nur technisch funktionieren, sondern auch optisch. Es besteht nun aus einem formschönen Fahrradkorpus, aus einer von einem schwarzen Baldachin überdachten Mahagoniholz-Bar, auf der die eigens in einer Hamburger Rösterei speziell für "Coffee-Bike" gerösteten Kaffeebohnen frisch gemahlen und dann mit einer Profi-Handhebel-Siebträger-Espressomaschine zur Kaffeespezialität werden. Die mobile Espressobar wollen die beiden Jungunternehmer als Franchise-Unternehmen in die ganze Welt verkaufen.