1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Motor mobil

mit stil: Tempo Matador

Das Wirtschaftswunder nach dem Zweiten Weltkrieg hatte viele Gesichter.

Video ansehen 05:07
Während der Käfer das Bürgertum mobilisierte, setzten viele Nachkriegsunternehmer auf robuste Kleinlastwagen. Ob Kohlelieferant oder Klempner, ob Glaser oder Gemüsehändler, der aufstrebende Mittelstand schwor auf den Tempo Matador. Schon 1928 begann der Unternehmer Oskar Vidal unter dem Namen Tempo, dreirädrige Lieferwagen zu bauen. 1950 konstruierte er den robusten Vierrad-Transporter Matador, dessen Vierzylinder-Boxer-Motor mit 25 PS hinter der Vorderachse eingebaut war.