1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Top-Thema – Podcast

Mit neuen Konzepten zum Erfolg

Eine junge deutsche Restaurantkette besetzt eine Marktlücke in der Gastronomie – mit einer Mischung aus Fast Food und Bedienlokal. Durch Franchising schaffte sie es sogar ins Ausland.

Köche bei der Arbeit

Erfolgreich durch neue Ideen: Die Restaurantkette Vapiano

Die Restaurantkette Vapiano hat in Deutschland ein neues Konzept eingeführt. Dieses nennt sich "Fast Casual Dining" und ist in den 1990ern in den USA entstanden. Es ist eine Mischung aus einem Fast Food- und einem Vollservice-Restaurant. Angeboten werden bei Vapiano italienische Speisen. Das Besondere daran: Der Gast kann individuelle Wünsche äußern, die ein Koch dann vor seinen Augen zubereitet. Die Größe der Portionen ist vereinheitlicht und es gibt klare Regeln für die Zubereitung. So kann sehr schnell frisches Essen serviert werden.

2002 eröffneten vier deutsche Gastronomen das erste Vapiano-Restaurant in Hamburg. Die Zweifel an dem Projekt waren anfangs groß – schließlich gibt es das Konzept in Deutschland noch nicht lange. Von diesen Zweifeln ist heute allerdings nichts mehr zu spüren: Mittlerweile gibt es über 20 Restaurants in ganz Deutschland und weitere Lokale in den USA, Schweden und Saudi Arabien. Für ein noch junges Unternehmen ist dies ein großer Erfolg.

Zu verdanken ist dieser Erfolg der Vertriebsform Franchising. Dies bedeutet, dass das Unternehmen bestimmte Rechte an seine Partner verkauft: So darf der Franchise-Partner zum Beispiel den Markennamen nutzen und ganz bestimmte Produkte anbieten. Dafür zahlt der Partner eine Gebühr und gestaltet sein Restaurant nach den Vorgaben des Franchisegebers.

In Deutschland wird das Franchisekonzept heute von rund 100 Unternehmen genutzt. Sogar im wirtschaftlichen Krisenjahr 2008 wuchs die Branche: In Deutschland stiegen die Umsätze von 40 auf 60 Millionen Euro. Auch bei Vapiano sind die Umsätze nicht zurückgegangen. Im Gegenteil: Das Unternehmen ist so erfolgreich wie nie.

Glossar

Konzept, das – die Idee, der Plan

Marktlücke, die – etwas, das bisher so nicht da war

Lokal, das – hier: das Restaurant

Franchising, das – eine Verkaufsform, bei der ein Franchisegeber die Nutzung eines Verkaufskonzeptes zur Verfügung stellt

Fast Casual Dining (englisch) – ein Restaurantkonzept, das versucht, Fast Food mit guter Qualität zu verbinden

Vollservice-Restaurant, das – ein Restaurant, in dem das Essen zum Kunden an den Tisch gebracht wird

individuell – persönlich; so, dass etwas zu einer bestimmten Person passt

vereinheitlicht – so, dass etwas immer gleich ist

Gastronom/in, der/die – der Besitzer eines Restaurants oder → Lokals

von etwas ist nichts mehr zu spüren – etwas ist vorbei

mittlerweile – inzwischen

etwas ist etwas zu verdanken – etwas wurde durch etwas möglich

Vertriebsform, die – die Art, etwas zu verkaufen

etwas gestalten – etwas formen, designen

Vorgabe, die – die Regel

Franchisegeber, der – jemand, der einem Restaurant bestimmte Rechte verkauft

Krise, die – die schwierige Situation, hier: die Finanzkrise

Branche, die (aus dem Französischen) – der Bereich, hier: der Geschäftsbereich

Umsatz, der – der finanzielle Gewinn

Fragen zum Text

1. "Fast Casual Dining" ist …

a) ein Unternehmen aus den USA.

b) eine Mischung aus Fast Food- und Vollservice-Restaurant.

c) ein Konzept, das es nur in Deutschland gibt.

2. Was ist das Besondere an "Vapiano"?

a) Die Preise sind besonders niedrig.

b) Der Gast kann individuelle Wünsche äußern.

c) Das Essen schmeckt besonders gut.

3. Welche Aussage ist falsch?

a) In Deutschland nutzen über hundert Unternehmen das Franchisekonzept.

b) Die Umsätze sind in Deutschland von 40 auf 60 Millionen Euro gestiegen.

c) Im Krisenjahr 2008 brach die Branche zusammen.

4. Vapiano hat in Deutschland ein neues Konzept eingeführt und damit …

a) italienisches Essen bekannt gemacht.

b) wenig Umsatz gemacht.

c) eine Marktlücke besetzt.

5. Wie kann man diesen Satz anders sagen: "Der Besitzer des Restaurants verdiente dieses Jahr viel Geld."

a) Der Gastronom machte dieses Jahr viel Umsatz.

b) Die Gewinne des Restaurantbesitzers sind dieses Jahr zurückgegangen.

c) Der Besitzer des Restaurants war dieses Jahr nicht sehr erfolgreich.

Arbeitsauftrag

Essen Sie gerne in einem Restaurant, oder mögen Sie lieber Fast Food? Schreiben Sie einen kurzen Text, in dem Sie Ihre Vorlieben erläutern. Gehen Sie dabei auf Punkte ein wie: Qualität, Geschmack, Preis und Aussehen.

Autor: Julian Jaursch/Lukas Völkel

Redaktion: Shirin Kasraeian

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads