1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Global Ideas

Mit Licht und Aufklärung gegen Armut und Klimawandel

Lampen aus Plastikflaschen bringen Licht in die Hütten der Slums.

Video ansehen 06:14

Die Reportage ansehen

Projektziel: Licht ohne Brandgefahr für die Ärmsten, CO2-Einsparung
Projektgröße: rund 15.000 Plastikflaschen-Lichter wurden allein auf den Philippinen installiert
Projektvolumen: die Idee soll weltweit Nachahmer finden, Gründer Illac Diaz hat sich ein großes Ziel gesteckt: Im Jahr 2015 sollen weltweit 1 Million Flaschenlichter leuchten
CO2-Einsparungen: ein Solarlicht aus der Plastikflasche spart über 200 kg CO2 im Jahr

Er ist berühmt und seine Stimme hat Gewicht: Der ehemalige Schauspieler Illac Diaz ist ein Star auf den Philippinen und er nutzt diesen Status, um gegen Armut und Klimawandel in seinem Land vorzugehen. Die Idee dahinter ist ebenso einfach wie effektiv. Plastikflaschen, die eigentlich auf dem Müll landen würden, bringen Licht in die dunkelsten Hütten der Slums, ganz ohne Strom. Das Geheimnis liegt in der Füllung. Mit der Organisation „Liter of Light“ wirbt er um die Unterstützung der reichen Oberschicht und setzt auf Aufklärung über die Gefahren des Klimawandels.

Ein Film von Marion Hütter

Audio und Video zum Thema