1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fisch und Meeresfrüchte

Mit Kräutern gefüllte, gebratene Bodenseefelchen mit Ofentomaten, Rucola-Karotten und Rosmarinkartoffeln

Die beliebtesten Fische rund um den See sind die Bodenseefelchen, die zur Familie der Forellenfische gehören. Für euromaxx kocht Küchenchef Martin Kraus den Bodenseeklassiker: mit Kräutern gefüllte Bodenseefelchen.

default

Rezept für Bodenseefelchen mit Rosmarinkartoffeln

Für 4 Personen

Für den Fisch

4 ganze (Bodensee)Felchen (oder ersatzweise Lachsforellen)

4 Stängel Rosmarin

4 Stängel Petersilie

Salz

Rapsöl zum Braten

Mehl zum bestäuben

Die Fische waschen, abtupfen, alle Flossen außer der Rückenflosse entfernen. Mit den (ungehackten) Kräutern füllen und nur von innen salzen (damit der Fisch nicht in der Pfanne kleben bleibt). Die Fische leicht in Mehl wenden und in einer Pfanne mit Rapsöl goldgelb ausbacken. Der Fisch ist gar, wenn sich die Rückenflosse ganz leicht herausziehen läst.

Für die Rosmarinkartoffel

400g Drillinge oder Grenaile Kartoffel

2 Zehen Knoblauch

1 Teelöffel Kümmel

Meersalz

Olivenöl

Frischer Rosmarin

Die Kartoffeln waschen und in Wasser mit dem Kümmel, Knoblauch und Salz ca. 20 Minuten gar kochen. Abgießen, halbieren und mit der Schale in einer Pfanne wie Bratkartoffeln im Olivenöl anbraten. Kurz vor dem Anrichten mit grob gehacktem Rosmarin bestreuen.

Für die Ofentomaten

4 Tomaten

½ Zwiebel, in Streifen geschnitten

Olivenöl

Rosmarin gehackt

Meersalz

1 Knoblauchzehe

2 EL Butter

4 El Pinienkerne

2 Avocados

Die Tomaten kurz in kochendem Wasser blanchieren, in Eiswasser abschrecken, häuten und halbieren. Auf ein Backblech (mit Backpapier) legen und mit gehacktem Knoblauch, Zwiebeln und Rosmarin bestreuen. Über das ganze zwei Esslöffel Olivenöl geben, salzen und bei 150 Grad Celsius 15 Minuten in den Backofen schieben.

Kurz vor dem Anrichten die gehackten Avocados mit den Tomaten in einer Pfanne mit Butter nochmals erwärmen. Pinienkerne dazu und über den Fisch geben.

Für die Rucola Karotten

4 große Karotten

1/2 Zwiebel

1 Bund Rucola

Olivenöl

Butter

Salz

Zucker

Karotten schälen und in Scheiben schneiden, Zwiebel hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Butter dazugeben, kurz aufschäumen lassen und sofort die Zwiebeln und die Karotten dazu geben und durchschwenken. Salzen. Etwas Wasser angießen und das Gemüse bissfest garen. Zucker dazu geben und karamellisieren lassen. Kurz vor dem servieren den gewaschenen und grob geschnittenen Rouccola dazugeben.

Guten Appetit!