1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Mit Hühnerkeule gegen Angst vor Vogelgrippe

Taiwans Regierung mit Ministerpräsident Yu Shyi-kun an der Spitze und Parlamentsabgeordnete haben sich am Donnerstag (5.2.2004) in Taipeh zu einem demonstrativen Mahl mit Hühnerfleisch versammelt. "Es ist sicher, Huhn zu essen, solange es gut durchgekocht ist", sagte der Regierungschef und nahm einen großen Bissen aus einem frittierten Stück Hühnerfleisch. Ohnehin sei der lebensgefährliche Virustyp H5N1 in Taiwan nicht einmal gefunden worden, sondern nur der schwächere H5N2, der keine Gefahr für die Menschen darstelle. Bislang sind in Taiwan schon 100.000 infizierte Hühner und Enten getötet worden. Der Absatz von Geflügel in Taiwan ist um mindestens 40 Prozent zurückgegangen, während der Preis zum Leidwesen der Bauern sogar um 80 Prozent gefallen ist.

  • Datum 05.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4dcl
  • Datum 05.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4dcl