1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Mit Gymnastik regiert sich's besser

Manchmal geht es im Bundestag nach zähen Debatten auch im Eiltempo voran. "Wir kommen jetzt zum Tagesordnungspunkt Gymnastische Übungen", leitete Parlamentsvize Rudolf Seiters (CDU) eine zehnminütige Abstimmungswelle über Punkte "ohne Aussprache" ein.

Gleich elf weniger wichtige Gesetze wurden auf den Weg gebracht, wobei die Abgeordneten bei der zweiten Lesung die Arme heben und bei der Schlussabstimmung immer aufstehen müssen. Außerdem war bei 17 Anträgen Armarbeit angesagt. Schließlich stimmten die Parlamentarier noch über die Entsendung des SPD-Abgeordneten Jürgen Meyer in den EU-Konvent ab. Ob die Abgeordneten alle Inhalte der Papiere kennen, darf allerdings bezweifelt werden. Ein Abgeordneter freute sich immerhin über die Verabschiedung des Luftverkehrsabkommen mit Malta und Katar derart, dass er einsam klatschte.

  • Datum 31.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1mD5
  • Datum 31.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1mD5