1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reporter

Mit der Göttin durchs Industriegebiet

Frauen in Saris, Tänzer und Sitarmusik: Einmal im Jahr wird der Tempel in Hamm zum Treffpunkt für Hindus aus ganz Europa.

Video ansehen 12:06

Frauen und in schillernden Saris, Männer in weißen Wickelröcken und kunstvoll geschmückte Tänzer – dazu Sitarmusik und der Duft von Räucherstäbchen. Und das nicht etwa in Mumbai oder Delhi, sondern im Ruhrgebiet. Denn hier steht der größte tamilische Tempel Europas. Einmal im Jahr wird die westfälische Stadt Hamm zum Treffpunkt für mehr als 20.000 Hindus aus ganz Europa – beim großen Tempelfest für Sri Kamadchi Ampal, die „Göttin mit den Augen der Liebe“. Ein schillerndes Beispiel für südindische Kultur und hinduistisches Leben – mitten in Deutschland. Wir sind dabei!