1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DokFilm

Mit dem Zug von New Orleans nach New York

Ein außergewöhnliches Amerika-Abenteuer verspricht eine Zugfahrt mit dem "Crescent". Viele Orte, die Geschichte geschrieben haben, liegen auf seiner 1377 Meilen langen Route. Über 30 Stunden Sightseeing vom Feinsten.

Video ansehen 42:31

Die Strecke wird innerhalb von knapp 31 Stunden zurückgelegt. Auf der Liste der Zwischenhalte stehen Städte wie Tuscaloosa in Alabama, Birmingham, das auch unter dem Spitznamen "Bombingham" bekannt ist, weil dort während der Bürgerrechtsbewegung zwischen 1947 und 1965 dutzende Sprengstoffanschläge durch den rassistischen Geheimbund Ku-Klux-Klan verübt wurden. Weiter geht es nach Atlanta, in die größte Stadt von Georgia. Nächstes Ziel ist Charlotte in North Carolina, das vor knapp 250 Jahren den Namen von Charlotte von Mecklenburg-Strelitz, der deutschen Gemahlin des englischen Königs Georg III, erhielt. Anschließend geht es nach Washington D.C., seit 1800 Hauptstadt der Vereinigten Staaten. Als nächstes erreicht der Zug Philadelphia. Die Stadt in Pennsylvania war von 1790 bis 1800 Hauptstadt der Vereinigten Staaten. Hier wurde am 4. Juli 1776 die Unabhängigkeitserklärung beschlossen und verkündet. Endstation dieser einzigartigen Zugreise ist New York, "The Big Apple".