1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Mit dem Smartphone in die Kirche

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) startet eine "Kirchen-App". Ihr Ziel ist es, Touristen auf zeitgemäße Weise in ihre Gotteshäuser zu lotsen.

Luftbild der Heidelberger Altstadt mit der Heiliggeistkirche

Mit der Kirchen-App sind auch Informationen über die Heiliggeistkirche in Heidelberg abzurufen

Das neue Angebot wurde am Donnerstag auf der Reisemesse CMT in Stuttgart vorgestellt. Über eine Suchfunktion lassen sich offene Kirchen in der gerade besuchten Urlaubsregion finden. Neben Basisinfos zu Lage, Öffnungszeiten und Gottesdiensten gibt es auch Hinweise auf Kirchenführungen.

"Historische Ansichten, spirituelle Impulse und vor allem Informationen zu den einzelnen Stationen im Kirchenraum machen das eigene Smartphone zu einem interaktiven Kirchenführer", sagt Matthias Kreplin von der Evangelischen Landeskirche in Baden. Außerdem ermögliche die App Einblicke in ansonsten nicht zugängliche Räume, wie etwa Dachstuhl, Glockenturm oder Krypta.

Pilotregion für die App sei Baden-Württemberg. Hier startete die EKD gerade ihr Touristenangebot "24 Orte der Reformation" zum 500. Jahrestag der Reformation 2017. Bis dahin soll es die "Kirchen-App" auch auf Englisch geben.

ch/ak (dpa, epd, EKD)