1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Euromaxx

Mit dem Hundeschlitten durch Norwegens Norden - Euromaxx

Ursprünglicher kann man die nordskandinavische Bergwelt kaum erleben, als bei einer Hundeschlittentour. Der Deutsche Björn Klauer betreibt in Innset eine Husky-Farm und bietet geführte Touren durch Norwegen an.

Video ansehen 03:43
In Innset, 700 km nördlich von Trondheim, betreibt der Deutsche Björn Klauer mit seiner Lebensgefährtin Regina Elpers eine Huskyfarm. Der heute 45-Jährige kam 1984 das erste Mal nach Innset, und war sofort begeistert. Wirtschaftlich wird dieses Gebiet nur von den Samen genutzt, wenn sie mit ihren Rentierherden im Sommer durch die Berge ziehen. Sonst liegt die von zwei Eiszeiten geprägte Urlandschaft verlassen unter einer dicken Schneedecke. Björn Klauer hat 70 Huskys und bietet Urlaube in der Region an. Touristen können auf der Huskyfarm übernachten und Tagestouren oder mehrtägige Hundeschlittentouren buchen. Eine 12-tägige Tour kostet rund 3500 Euro pro Person. Der "richtige" Winter beginnt in Nordnorwegen im November. Dann geht die Sonne unter, und zwar für lange Zeit - die Polarnacht dauert hier über zwei Monate. Erst ab Mitte Mai wird der Schnee so weich, dass das Hundeschlittenfahren schwierig wird.