1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Deutschland

Ministerpräsident Stolpe tritt zurück

Brandenburgs Ministerpräsident Manfred Stolpe (SPD) tritt in Kürze von seinem Amt zurück. Dies werde er auf dem SPD-Landesparteitag an diesem Samstag (22. Juni 2002) in Wittenberge bekannt geben.

default

Das sagte Staatskanzlei-Chef Rainer Speer. Er bestätigte damit einen Bericht des "Berliner Kuriers". Schon nächste Woche könne der Landtag einen Nachfolger wählen. Als Kandidat steht der SPD-Landesvorsitzende und Potsdamer Oberbürgermeister Matthias Platzeck bereit.

Stolpe habe immer gesagt, dass die Mitte der Legislaturperiode ein vernünftiger Zeitpunkt für einen Amtswechsel sei, erläuterte Speer. Der 66-jährige Stolpe ist mit fast zwölf Amtsjahren der dienstälteste Regierungschef der Bundesrepublik.

Er zieht mit dem Schritt offenbar auch die Konsequenzen aus einer Reihe gescheiterter Großprojekte. In den vergangenen Wochen war nach der Luftschiffwerft Cargolifter auch der Eurospeedway-Lausitzring Pleite gegangen. (pg)