1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Mini-Notebooks treiben PC-Markt

Keine Spur von Rezession bislang am deutschen PC-Markt: Mitten in der Wirtschaftskrise frohlockt die Branche über die anhaltende Kauflaune der Konsumenten. Im ersten Quartal habe die Zahl der verkauften Rechner verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 4,5 Prozent auf gut drei Millionen zugenommen, teilte die Marktforschungsfirma Gartner am Mittwoch mit. Vor allem Mini-Notebooks hätten den Markt angetrieben. Verkaufstärkster Anbieter ist in Deutschland den Angaben zufolge der Taiwaner Hersteller Acer, der inzwischen den US-Anbieter Hewlett-Packard von seinem Spitzenplatz verdrängt hat.