1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Millionenstrafe gegen Graphitkartell

Die EU-Kommission hat gegen den weltgrößten Graphitelektrodenhersteller SGL Carbon und weitere europäische Kunststoff- und Graphitproduzenten wegen Preisabsprachen Kartellstrafen in Millionenhöhe verhängt. SGL erwägt gegen die Entscheidung Klage beim Europäischen Gericht einzureichen. Die Kommission teilte am Mittwoch in Brüssel mit, die Unternehmen hätten nach ihren Erkenntnissen zwischen Oktober 1988 und Dezember 1999 Preiserhöhungen verabredet und Konkurrenten vom Markt fern gehalten. Die höchste Einzelstrafe verhängte die Kommission mit 43,05 Millionen Euro gegen die französische Carbone Lorraine. Die Strafe gegen SGL beträgt den Angaben zufolge 23,64 Millionen Euro.

  • Datum 03.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Oso
  • Datum 03.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4Oso