1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Millionen aus China für Saab

Der chinesische Autobauer BAIC hat einem Medienbericht zufolge umgerechnet 134 Millionen Euro für Teile der schwedischen General-Motors-Tochter Saab gezahlt. Saab sei bereits am Freitag in Besitz des Geldes gewesen, berichtete die Zeitung "Dagens Industri" am Montag unter Berufung auf eine mit den Verhandlungen vertraute Person. Mit dem Betrag könne das Geschäft von Saab für weitere drei Monate fortgeführt werden. BAIC hatte mitgeteilt, einige Produktionsanlagen und die Eigentumsrechte an der Technologie für Saabs Mittelklassewagen 9-3 und 9-5 zu kaufen.