1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Milliardenklage von Bombardier gegen DaimlerChrysler

Im Streit um die Bewertung der früheren DaimlerChrysler-Tochter Adtranz will der kanadische Bombardier-Konzern das Stuttgarter Unternehmen nun auf Schadenersatz in Milliardenhöhe verklagen. Der neue Adtranz-Eigentümer Bombardier begründete die Klage mit einem Volumen von einer Milliarde Euro am Donnerstag unter anderem damit, dass das Nettovermögen von Adtranz zum Stichtag der Übernahme durch Bombardier im April 2001 erheblich von dem zugesicherten Volumen abgewichen sei. Die Verhandlungen mit DaimlerChrysler über eine außergerichtliche Beilegung des Streits seien nun gescheitert. DaimlerChrysler bezeichnete die Schadenersatzforderung als "abwegig und in jeder Hinsicht unbegründet".

  • Datum 14.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1r1P
  • Datum 14.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1r1P