1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Milliardenklage gegen BASF fürs erste vom Tisch

Das Landgericht Frankenthal hat am Donnerstag eine Klage des texanischen Gas- und Ölkonzerns Moncrief gegen die BASF abgewiesen. Moncrief hat dem deutschen Chemiekonzern vorgeworfen, dass er ihn aus einem milliardenschweren Geschäft mit dem russischen Energiekonzern Gazprom gedrängt hätte. Bei dem Geschäft geht es um die Ausbeutung des riesigen westsibirischen Gasfeldes Juschno-Russkoje. Der Vorsitzende Richter hatte dem Kläger Moncrieft in der mündlichen Verhandlung bereits geringe Erfolgsaussichten bescheinigt. Moncrieft will nun wie im Vorfeld angekündigt vor die nächste Instanz ziehen.