1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Milliardeninvestitionen in China

Der weltgrößte Chemiekonzern BASF steht mit dem Bau seines milliardenschweren Petrochemiekomplexes in China kurz vor dem Abschluss. 'Wir sind zu 90 Prozent fertig', sagte der Chef des Gemeinschaftsunternehmens BASF-YPC, Bernd Blumenberg, dem 'Handelsblatt' (Donnerstagausgabe). BASF baut den Verbundstandort in der chinesischen Stadt Nanjing in einem Joint Venture mit dem chinesischen Chemiekonzern Sinopec. Die Investitionen beider Partner in den Anlagenkomplex betragen nach früheren BASF-Angaben 2,9 Milliarden Dollar. Für BASF ist Nanjing die größte Einzelinvestition in Asien.

  • Datum 26.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5UQn
  • Datum 26.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5UQn