1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Milliardendefizit bei Krankenkassen

Die gesetzlichen Krankenkassen haben nach Berichten der "Süddeutschen Zeitung" auch das erste Halbjahr 2003 mit einem Milliardendefizit abgeschlossen. Bei den Allgemeinen Ortskrankenkassen, Ersatzkassen, Innungskrankenkassen und Betriebskrankenkassen lief in den ersten sechs Monaten des Jahres ein Minus von etwa 1,8 Milliarden Euro auf. Dennoch drohten keine Beitragserhöhungen, heisst es weiter, da durch die Gesundheitsreform die Einnahmeseite der Kassen stabilisiert werde.

  • Datum 28.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/41Cj
  • Datum 28.08.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/41Cj