1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Milliardenabschreibungen bei der Allianz

Der Finanzkonzern Allianz könnte nach eigenen Angaben im laufenden Quartal möglicherweise weitere 500 Millionen Euro Abschreibungen auf kursschwache Wertpapiere verbuchen, falls sich die Märkte nicht erholen. Dies könne einen negativen Einfluss von 500 Millionen Euro auf das Ergebnis im zweiten Quartal haben, teilte der Konzern mit. Abschreibungen waren ein Hauptgrund dafür, dass der Konzern im ersten Quartal einen Nettoverlust von 520 Millionen Euro verzeichnet hatte.

  • Datum 16.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3eDx
  • Datum 16.05.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3eDx