1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Milliarden-Stau bei der Bahn?

Bei der Bahn gibt es Medienberichten zufolge einen Milliarden-Investitionsstau bei der Erneuerung des Schienenetzes. Mehr als 6000 Kilometer Gleise - das entspricht etwa 18 Prozent des Netzes - bestünden aus veralteten Schienen der Kategorie "S 49", schrieben die Magazine "Spiegel" und "Focus" unter Berufung auf das Eisenbahnbundesamt. Die "S 49"-Schienen bestehen zu einem großen Teil aus bruchanfälligem Thomasstahl. Die Bahn wies die Berichte zurück und erklärte, Schienen einer bestimmten Bauart würden aufgrund ihres Alters im Rahmen des üblichen Oberbauprogramms sukzessive ausgetauscht. Ein Sicherheitsrisiko sei zu keinem Zeitpunkt von diesen Schienen ausgegangen.