1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Milliarden-Sparprogramm bei VW

Europas größter Autobauer Volkswagen reagiert mit dem radikalsten Sparpaket seiner Geschichte auf die anhaltend schwache Autokonjunktur und den Gewinneinbruch 2003. Bis Ende 2005 werde VW insgesamt rund vier Milliarden Euro einsparen, doppelt soviel wie bisher geplant, sagte VW-Chef Bernd Pischetsrieder bei der Bilanzpressekonferenz des Konzerns am Dienstag in Wolfsburg. VW steckt in einer schweren Krise: Zwar wurden weltweit wieder mehr als fünf Millionen Autos verkauft, das operative Ergebnis ist jedoch um 62 Prozent eingebrochen. Für das laufende Jahr ist Pieschetsreider nur verhalten optimistisch.

  • Datum 09.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4lg0
  • Datum 09.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4lg0