1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Milliarden-Deal

Der amerikanische Mischkonzern General Electric übernimmt die Flugzeugtechniksparte der Smiths Group für 4,8 Milliarden Dollar in bar. Aus dem Verkaufserlös für Smiths Aerospace sollen 2,1 Milliarden Dollar an die Aktionäre ausschüttet werden, wie der britische Konzern am Montag mitteilte. Smiths Aerospace rüstet Flugzeuge wie die Boeing 737 und den Airbus A320 sowie Militärflieger aus. Zudem baut Smiths Komponenten für neue Modelle wie Boeing 787 und den Airbus A380. Das Unternehmen beschäftigt 11 000 Menschen und setzte im vergangenen Jahr 2,4 Milliarden Dollar um.
  • Datum 15.01.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9hIR
  • Datum 15.01.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/9hIR