1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Milliardärsboom in China und Russland

In China, Russland und Brasilien ist die Zahl der Milliardäre 2010 rasant angestiegen. Wie die jüngste Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt verzeichnet, hat sich die Zahl der chinesischen Milliardäre auf 115 fast verdoppelt. In Russland und Brasilien sprangen die Zahlen der Superreichen gar um zwei Drittel auf 101 beziehungsweise 30. Damit sind China und Russland die ersten beiden Länder, die neben den USA die 100er-Marke geknackt haben. Moskau zeigt demnach mit 79 Milliardären die höchste Dichte auf, gefolgt von New York mit 58. Getrieben wurde der Milliardärsboom unter anderem in Russland vom Anstieg der Rohstoffpreise und in China und Indien vom starken Wirtschaftswachstum.