1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Lernerporträts

Mikelis aus Lettland

Mikelis hat eine deutsche Grundschule besucht und dort seine ersten Erfahrungen mit deutschen Befindlichkeiten gemacht. Er liebt die Gelassenheit und den Ordnungssinn der Deutschen und das „Jein“.

Audio anhören 03:56

Mikelis aus Lettland – das Porträt als MP3

Name: Mikelis

Land: Lettland

Geburtsjahr: 1990

Beruf: Schüler

Ich lerne Deutsch, weil …
ich Deutsch als zweite Fremdsprache habe, und weil ich mal in Deutschland, in Münster, gelebt habe.

Meine ersten Tage in Deutschland ...
brachten Probleme. In der Grundschule fühle ich mich ausgeschlossen, weil ich anfangs kein Deutsch konnte, dafür aber Lesen, Schreiben und Rechnen. Auch die Lehrerin hat mich kritisiert.

Das ist in Deutschland anders als in meiner Heimat:
Der Umgang mit der Swastika, dem Hakenkreuz-Symbol. Bei uns verbindet man das nicht so mit dem Zweiten Weltkrieg.

Das ist typisch deutsch:
Die Deutschen sind, wie es das Klischee besagt, pedantisch und ordentlich. Und sie sind nicht so temperamentvoll wie die Italiener. Alles ist geordneter als in Osteuropa, und es geht ruhiger, gelassener und freundlicher zu.

Mein deutsches Lieblingswort:
Jein. Das ist ein sehr gutes Wort. Man hat ja hin und wieder diese Situation, wenn man nicht „Ja“ und nicht „Nein“ meint, und da kann man auf Deutsch einfach „Jein“ sagen.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema

Downloads