1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Microsoft will Yahoo kaufen

Im Kampf um die Vorherrschaft im Internet kündigt sich eine Megafusion an. Der US-Softwareriese Microsoft will das angeschlagene Internet-Portal Yahoo kaufen, wie Microsoft am Freitag mitteilte. Für die Übernahme bietet der Konzern aus Redmond knapp 45 Milliarden Dollar. Pro Aktie sind das 62 Prozent mehr als zu Börsenschluss am Donnerstag. Yahoo kündigte an, das Angebot zu prüfen. Mit einer Übernahme von Yahoo hofft Microsoft, dem Konkurrenten Google ernsthaft zusetzen zu können. Microsoft erhofft sich von einem Zusammengehen der beiden Unternehmen Vorteile im Online-Werbemarkt. Dieser wird nach Einschätzung des Unternehmens bis 2010 von jetzt 40 Milliarden Dollar auf dann 80 Milliarden Dollar steigen.