1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Microsoft verkauft Razorfish

Der Softwarekonzern Microsoft hat seine Online-Marketingagentur Razorfish für mehr als eine halbe Milliarde Dollar an den französischen Werberiesen Publicis verkauft. Publicis zahlt 530 Millionen Dollar (374 Mio Euro) in einem Mix aus Aktien und Bargeld, teilten die Unternehmen mit. Microsoft hatte Razorfish 2007 im Zuge der sechs Milliarden Dollar schweren Übernahme der amerikanischen Online-Werbefirma aQuantive bekommen. Der US-Konzern wollte sich auch wegen interner Überschneidungen mit anderen Konzerntöchtern von Razorfish trennen.