1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Microsoft verdient mit Windows 7

Das neue Betriebssystem Windows 7 hat beim weltgrößten Softwarehersteller Microsoft kräftig Geld in die Kassen gespült. Der Gewinn sei im zweiten Quartal um 60 Prozent auf 6,7 Milliarden Dollar gestiegen, teilte der US-Konzern am Donnerstag nach Börsenschluss mit. Der Umsatz wuchs demnach um 14 Prozent auf gut 19 Milliarden Dollar. Die Zahlen trafen in etwa die Schätzungen der Wall Street. Anleger zeigten sich nach Vorlage des Ergebnisses eher unbeeindruckt: Die Microsoft-Aktie rührte sich im nachbörslichen Handel kaum. Der Branchenprimus verkaufte nach eigenen Angaben über 60 Millionen Lizenzen für Windows 7.