1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Microsoft bittet um Aussetzung der Sanktionen

Der US-Softwareriese Microsoft hat den Europäischen Gerichtshof nach Angaben des Gerichts um Aussetzung der von der Europäischen Union (EU) verhängten Sanktionen gegen den Konzern ersucht. Microsoft hatte bereits Anfang des Monats gegen den Beschluss der EU Klage beim Europäischen Gerichtshof eingereicht, teilte das Gericht am Freitag mit. Diese hatte die Aussetzung der von der Kommission verhängten Auflagen zum Ziel. Mit einem Bußgeld von 497 Millionen Euro hatte die EU-Kommission gegen Microsoft die höchste jemals von ihr verhängte Kartellstrafe ausgesprochen. Außerdem erteilte sie scharfe Auflagen, wonach das Unternehmen die Integration von Fremdsoftware in das Betriebssystem Windows erleichtern muss.

  • Datum 25.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5EOu
  • Datum 25.06.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5EOu