1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Michel Houellebecq

Der französische Schriftsteller polarisiert oft mit seinen Romanen. Er entwirft Szenarien, mit denen er der Gesellschaft einen Spiegel vorhält. Das Spiegelbild ist nicht immer schön - aber ehrlich.

Mit seinem Roman "Unterwerfung" hat Houellebecq einen höchst sensiblen Nerv unserer Zeit erwischt: In dem Roman wird Frankreich von einem muslimischen Präsidenten regiert, was das Leben spürbar und sichtbar verändert. Der Schriftsteller thematisiert das Misstrauen gegenüber dem Islam. Was er mit seinem Buch auf keinen Fall auslösen möchte, ist Hysterie und Islamophobie. Das aber haben viele nicht verstanden.

Weitere Inhalte anzeigen