1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Michael Landy

Michael Landy, geboren 1963, ist ein britischer Künstler. 2001 brachte er in der berühmt gewordenen Performance "Break Down" seine Kritik an der Konsumgesellschaft zum Ausdruck.

Landy zählte in der 1990er Jahren zu den sogenannten "Young British Artists", einer losen Künstlergruppe, die die britische Kunstszene mit schockierenden, häufig politisch motivierten Aktionen aufmischte. 2008 wurde er in die Londoner Royal Academy of Arts aufgenommen. Seine Arbeit zeichnet sich durch eine phantasievolle, aber auch starke gesellschaftskritische Akzentsetzung aus.