1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Michael Hüther: Dank Fitnesskur können Unternehmen in Deutschland gelassen bleiben

Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft im Interview der Deutschen Welle

Angesichts der anhaltenden Konjunkturskepsis in den USA hat sich der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft, Michael Hüther, für Gelassenheit im eigenen Land ausgesprochen. In einem Interview der Deutschen Welle sagte Hüther: „Die US-Volkswirtschaft wird im höheren Maß vom privaten Konsum getragen als bei uns. Wir müssen uns deshalb nicht die tiefsten Sorgen machen. Den Verwerfungen bei Hypotheken und Häuslebauern“ stehe ein „viel breiter aufgestellter deutscher Exportmarkt gegenüber“.

Der Wirtschaftswissenschaftler verwies auf die „inzwischen hohe Widerstandskraft des deutschen Exportmarkts“. Die bekomme man dann, „wenn man lange gesund bleibt. Wir haben über fünf Jahre eine Restrukturierung erlebt. Jetzt sind die Unternehmen in Deutschland wettbewerbsfähig und geprägt von dieser Fitnesskur“, sagte Hüther der Deutschen Welle. Darüber hinaus verzeichne die Wirtschaft starke Innovationskraft und Flexibilität.

19. Mai 2008
58/08