1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Mexiko: Calderon Verlierer im Drogenkrieg

Kurz vor den Präsidentenwahlen in Mexiko muss der scheidende Präsident Felipe Calderon einräumen, dass seine Politik gegen die Drogenkartelle gescheitert ist. Heute sind die Kartelle mächtiger denn je, der Drogenkrieg verschlingt Unsummen an Staatsgeldern. Beste Chancen im Wahlkampf hat Enrique Pena Nieto von der PRI, die bis zum Machtwechsel im Jahr 2000 fast 71 Jahre in Mexiko regierte.

Video ansehen 01:41