1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Metallbranche rechnet 2005 mit 3,5 Prozent Wachstum

Der Arbeitgeberverband Gesamtmetall rechnet für die größte deutsche Wirtschaftsbranche im kommenden Jahr mit 3,5 Prozent Wachstum. Gesamtmetall-Präsident Martin Kannegiesser sagte der Zeitung "Die Welt", der Druck auf Erträge und Erzeugerpreise bleibe jedoch weiter hoch. Nach Ansicht des Arbeitgeberverbandes dürfte der Beschäftigungsabbau der vergangenen Jahre in diesem Jahr zum Stillstand kommen. Nachdem die Zahl der Arbeitsplätze in der Metall- und Elektroindustrie in den vergangenen Jahren um 100.000 auf 3,5 Millionen gesunken sei, könne der Beschäftigungsabbau bis Ende des Jahres vielleicht zum Stillstand gekommen sein, sagte Kannegiesser weiter.

  • Datum 15.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5rbc
  • Datum 15.11.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5rbc