Mesut Özil bleibt beim FC Arsenal | Sport-News | DW | 31.01.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Premier League

Mesut Özil bleibt beim FC Arsenal

Mesut Özil hat seinen Vertrag beim FC Arsenal bis 2021 verlängert. Der 29 Jahre alte Mittelfeldspieler steigt damit nach monatelangem Poker zum bestbezahlten Profi bei den Gunners auf.

Mesut Özil bleibt bis 2021 beim FC Arsenal. (Reuters/P. Childs)

Mesut Özil bleibt bis 2021 beim FC Arsenal.

Mesut Özil hat den wochenlangen Spekulationen eine Ende gesetzt und seinen Vertrag beim FC Arsenal am Mittwoch bis zum Sommer 2021 verlängert. Damit wird der Mittelfeldspieler der bestbezahlte Profi in der geschichte des Klubs und verdient künftig 350.000 englische Pfund (knapp 400.000 Euro) in der Woche.

Der deutsche Nationalspieler wechselte 2013 von Real Madrid zu den "Gunners" und erzielte 36 Tore in 182 Partien für den FC Arsenal.