1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Messi verlängert bei Barça

Superstar Lionel Messi bleibt dem FC Barcelona über 2018 hinaus treu. Details der Vertragsverlängerung wurden nicht genannt. Eines aber steht fest: Messi verdient noch mehr als bisher.

"Der verbesserte und überarbeitete Vertrag wird in den nächsten Tagen unterschrieben", teilte der spanische Traditionsclub FC Barcelona mit. Lionel Messis Vertrag lief ursprünglich bis Mitte 2018. Es wird spekuliert, dass der 26-Jährige Argentinier jetzt mindestens bis Mitte 2019 bei Barça bleibt. Angeblich soll der viermalige Weltfußballer künftig 24 Millionen Euro pro Jahr verdienen. "Es ist der Wille des Klubs, dass er der bestbezahlte Spieler der Welt wird", hatte Barcelonas Präsident Josep Maria Bartomeu im März gesagt. Bisher kam Messi auf ein Jahresgehalt von geschätzt 16 Millionen Euro, Branchenkrösus Cristiano Ronaldo soll bei Real Madrid 21 Millionen Euro kassieren.

Barças Rekordtorjäger

Ronaldo und Messi schütteln sich die Hände. Foto: Reuters

Messi (r.) soll Ronaldo (l.) als Spitzenverdiener ablösen

Zuvor hatte es geheißen, Manchester City sei daran interessiert, Messi zu verpflichten. Schon in dessen altem Vertrag war jedoch eine Ablösesumme von 250 Millionen Euro festgeschreiben. Messi kam als 13-Jähriger zu den Katalanen, 2004 bestritt er sein erstes Ligaspiel. Als bester Torjäger der Vereinsgeschichte hat der Argentinier bisher 354 Treffer in 424 Spielen erzielt. In der laufenden Saison steuerte Messi in 46 Spielen für Barcelona 41 Tore bei.

Am Samstag (17.5.2014) trifft Barça (86 Punkte) als Tabellen-Zweiter am letzten Spieltag der spanischen Liga auf Spitzenreiter Atletico Madrid (89). Nur mit einem Sieg kann Barcelona seinen Titel verteidigen und zum 23. Mal spanischer Meister werden. Für Messi wäre es der insgesamt 22. Titel im Barca-Trikot - dreimal hat er bisher mit den Katalanen die Champions League gewonnen.

sn/asz (sid, dpa)

Die Redaktion empfiehlt