1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Messi dreht den Clásico

Die spanische Meisterschaft ist wieder offen. Drei Tore von Lionel Messi bringen den FC Barcelona nach einem hochklassigen Duell bis auf einen Punkt an Real Madrid heran. Die Tabellenführung aber übernimmt Atlético.

Classico Ronaldo Messi Real Madrid vs Barcelona

Kampf der Giganten: Cristiano Ronaldo (l.) begrüßt Lionel Messi vor dem Clásico

Die spanische Meisterschaft schien für ein paar Minuten entschieden an diesem Sonntagabend im Bernabeu-Stadion von Madrid: Die Gastgeber hatten innerhalb von nur vier Minuten die Führung des FC Barcelona durch Andrés Iniesta korrigiert. Karim Benzema schaffte einen Doppelschlag, Real führte mit 2:1 und die Madrilenen hätten ihren Vorsprung so in der Tabelle auf schwer einholbare sieben Punkte ausgebaut.

Dann aber schlug die Stunde der Superstars. Kurz vor der Pause erzielte Lionel Messi den Ausgleich für Barcelona, zehn Minuten nach Wiederanpfiff traf Cristiano Ronaldo für Real vom Elfmeterpunkt zum 3:2 für die Madrilenen. Doch auch diese Freude war nur von kurzer Dauer: In der 65. Minute verlor Real zunächst Sergio Ramos wegen einer Roten Karte nach einer Notbremse gegen Barcas Neymar, den fälligen Elfmeter verwandelte Messi ebenso sicher zum 3:3 wie den nächsten in der 83. Minute zum 4:3-Endstand. Damit hielt Barcelona das Titelrennen offen. Real, das im

Champions-League-Viertelfinale auf Borussia Dortmund trifft,

hat seinen Vorsprung nach der Niederlage im 227. Clásico der Geschichte eingebüßt.

Classico Ronaldo Messi Real Madrid vs Barcelona

Dreimal Lionel Messi - Cristiano Ronaldo (r.) blickt leicht bedröppelt drein

Atlético als lachender Dritter

Zuvor hatte Atlético Madrid seine Ambitionen auf die Meisterschaft durch ein 2:0 (0:0) beim Schlusslicht Betis Sevilla untermauert. Die Tore schossen Kapitän Gabi und Diego Costa. Atletico hat durch die Niederlage des Stadtrivalen Real sogar die Tabellenführung übernommen. Wie Real hat man 70 Punkte, jedoch die bessere Tordifferenz. Der FC Barcelona folgt mit einem Zähler Rückstand auf Rang drei.

Die Redaktion empfiehlt