1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Merritt schlägt Wariner über 400 Meter

Top-Favorit Jeremy Wariner aus den USA hat die Goldmedaille über 400 m bei den Olympischen Spielen in Peking verpasst. Der Weltmeister und Olympiasieger von Athen musste sich im Finale in 44,74 Sekunden seinem Landsmann LaShawn Merritt (43,75 Sekunden) geschlagen geben. Der WM-Zweite Merritt hatte Wariner in dieser Saison bereits beim Golden-League-Meeting in Berlin und bei den US-Trials bezwungen. Auf Rang drei machte David Neville (44,80) den Dreifach-Triumph der USA perfekt. Einen solchen hatte es bereits 2004 in Athen gegeben.