1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Merrill Lynch mit fast 10 Milliarden Dollar Verlust

Die weltgrößte Investmentbank Merrill Lynch hat im vierten Quartal 2007 einen Rekordverlust von 9,91 Milliarden Dollar (6,7 Milliarden Euro) hinnehmen müssen. Das Unternehmen habe in der Folge der US-Hypothekenkrise 14,6 Milliarden Dollar (9,87 Milliarden Euro) abschreiben müssen, teilte Merrill Lynch am Donnerstag in New York mit, Im letzten Quartal 2006 hatte die Investmentbank noch einen Gewinn von 2,3 Milliarden Dollar ausgewiesen. Schon für das dritte Quartal 2007 hatte Merrill Lynch einen Verlust von 2,24 Milliarden Dollar zu verzeichnen, den bis dahin höchsten in der 93-jährigen Geschichte des Unternehmens.