1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Quadriga

Merkels Wahlkampf: Wie weiter in der Flüchtlingspolitik?

„Wir schaffen das,“ war Kanzlerin Merkels Motto 2015 zur Flüchtlingskrise. Sie geriet unter Druck. Ist jetzt Abschottung die Lösung? Unsere Gäste: Antje Bauer (Journalistin), Malte Lehming (Tagesspiegel), Mekonnen Mesghena (Heinrich-Böll-Stiftung).

Video ansehen 42:32

Unsere Gäste:

 

Antje Bauer, die freie Journalistin und Islamwissenschaftlerin berichtet seit vielen Jahren aus und über Regionen, in denen Flüchtlinge unterwegs sind. Sie sagt: „Flucht kann nur durch die Bekämpfung ihrer Ursachen verhindert werden. Flüchtlings-KZs in einem zerfallenen Staat aufzubauen ist zynisch, sonst nichts.“


Malte Lehming ist Journalist beim Tagesspiegel und kommentiert regelmäßig die Entwicklung in der Flüchtlingspolitik. Er sagt: "In der Flüchtlingspolitik wurden Fehler gemacht, man muss sie zugeben." 


 

Mekonnen Mesghena wurde in Eritrea geboren, und ist Anfang der 80er Jahre nach Deutschland geflohen. Heute leitet er bei der Heinrich-Böll-Stiftung das Referat für Migration. Er sagt: "Deutschland nutzt nicht die richtigen Instrumente, um die wirklich Hilfsbedürftigen zu schützen. Es gilt: ‚Survival of the fittest‘"