1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Merkel will alles tun für einen stabilen Euro

Deutschland wird nach Angaben von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) alles Notwendige für einen stabilen Euro unternehmen. "Deutschland wird, was notwendig ist, auch tun", sagte Merkel am Mittwoch in Berlin nach einem Treffen mit dem italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi. Merkel betonte, sie habe den Vorstoß von EU-Währungskommissar Olli Rehn für eine Ausweitung des Euro-Rettungsschirms verfolgt: "Ich will das jetzt nicht weiter kommentieren." Bisher sei mit Irland nur ein Land unter dem Schirm. Damit sei das Volumen noch weit davon entfernt, ausgeschöpft zu sein. Erfreut zeigte sich die Kanzlerin darüber, dass Portugal zu vernünftigen Zinssätzen sich frisches Geld an den Märkten geliehen habe.