1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Merkel sieht gute Chancen für deutsche Opel-Standorte

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich positiv zum Sanierungskonzept von General Motors (GM) für Opel geäußert. "Ich höre von General Motors, dass sie für die deutschen Standorte natürlich Restrukturierungen fordern, aber allen Standorten eine gute Perspektive geben", sagte Merkel am Mittwochabend vor einem Arbeitstreffen mit Spaniens Ministerpräsident José Luis Rodríguez Zapatero auf Schloss Meseberg bei Berlin. "Das ist insofern qualitativ sehr ähnlich den früheren Konzepten", sagte sie in Anspielung auf das Übernahmekonzept des Zulieferers Magna, der Opel mit Unterstützung von staatlichen Hilfen aus Deutschland übernehmen wollte. Der Opel-Belegschaft drohen harte Einschnitte: In ganz Europa will der Mutterkonzern General Motors (GM) rund 9000 Stellen streichen. In Deutschland sollen bis zu 5400 Stellen abgebaut werden - jeder fünfte Arbeitsplatz.